« webtelligence/DBPLUS als Sponsor auf der SQLBits 2018 in London | Main | webtelligence zeigt DBPLUS-Portfolio auf der DOAG Konferenz + Ausstellung vom 22. bis 24. November 2017 in Nürnberg »
Mittwoch
Dez202017

webtelligence IT consulting GmbH als Aussteller und Sprecher auf dem SQLSaturday #679 in Wien

Der SQLSaturday, eine ganztägige Konferenz und Trainingsveranstaltung, findet im Jahr 2018 zum fünften Mal in Österreich statt. Im Rahmen von über 30 Vorträgen befassen sich die Teilnehmer mit Themen rund um Microsoft SQL Server und die Microsoft Data Platform. Dank zahlreicher Sponsoren, zu denen diesmal auch DBPLUS zählt, ist die Teilnahme kostenfrei.

DBPLUS als Platinum-Sponsor vertreten

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren kommen am Freitag, den 19. Januar 2018 Einsteiger und Profis, die ihr Wissen rund um Themenbereiche wie SQL Server, Power BI, Azure, R oder Phyton erweitern möchten, in Wien zum SQLSaturday #679 zusammen. Erstmalig ist auch der Softwarehersteller DBPLUS als Platinum Sponsor vor Ort. Seit über 15 Jahren entwicklet DBPLUS Lösungen zur Performance-Überwachung und -Optimierung im Bereich SQL-Server-Datenbanken. Auch eine intuitive Softwarelösung zur  Datenreplikation befinden sich im Portfolio. Besucher des SQLSaturday haben die Möglichkeit, sich im Detail über die Produkte zu informieren. „Wir freuen uns, mit unserem Sponsoring die SQL-Anwendergruppe in Österreich unterstützen zu können und unser internationales Engagement damit weiter auszubauen“, sagt Grzegorz Wrzosek, Business Development Manager bei DBPLUS.

Vortrag zu SQL Query Performance Monitoring und Analyse

Die Remshaldener webtelligence IT consulting GmbH vertreibt die Produkte von DBPLUS exklusiv im deutschsprachigen Raum. Geschäftsführer Michael Roedeske wird sich im Rahmen eines Vortrags um 13 Uhr mit der Software DBPLUS Performance Monitor™ beschäftigen. „Ich freue mich darauf, das SQL Query Performance Monitoring und die Analyse mit dem DBPLUS Performance Monitor™ anhand konkreter Praxisbeispiele zu präsentieren, betont der Datenbankexperte.

Der Vortrag gibt unter anderem Aufschluss darüber, wie unter Tausenden SQL-Abfragen zielgerichtet diejenigen identifiziert werden, welche die Performance belasten. Das Auffinden veränderter Ausführungspläne, das Identifizieren von Zusammenhängen zwischen Tabellen und Abfragen und historische Lastprofilvergleiche sind ebenfalls Bestandteile der Präsentation. „Ich werde außerdem aufzeigen, wie bereits ab SQL Server Version 2005 ohne den Query Store instanzweite, datenbankübergreifende Analysen ohne T-SQL in einer intuitiven grafischen Oberfläche realisierbar sind“, so der webtelligence-Geschäftsführer.

Als Preis für ein Quiz, welches im Rahmen der Veranstaltung stattfinden wird, haben sich DBPLUS und webtelligence etwas Besonderes einfallen lassen. „Wir stellen einen App-gesteuerten Sphero Star Wars Roboter BB-8 Droid zur Verfügung“, verrät Roedeske.

Weitere Informationen auf www.webtelligence-itc.net und http://www.sqlsaturday.com/679