« webtelligence spricht erneut auf den Frankfurter IT Tagen 2019 zum Thema Database Performance Monitoring: Messen Sie den Ressourcenverbrauch oder bereits die Performance Ihrer Datenbanken? | Main | DBPLUS als Aussteller und Sprecher auf dem SQLSaturday #810 in Linz/Österreich »
Mittwoch
Apr032019

DBPLUS auf dem mbuf Jahreskongress 2019 am 7. /8. Mai in Karlsruhe

Der mbuf Jahreskongress hat seit vielen Jahren einen hervorragenden Ruf bei IT-Verantwortlichen und ist nicht nur die zentrale Zusammenkunft seiner rund 200 Mitgliedsunternehmen und eine gern genutzte Networking Plattform. Der mbuf Jahreskongress bietet in rund 50 Vorträgen, Präsentationen, Diskussionen ebenfalls jede Menge Informationen rund um den Einsatz von Microsoft Lösungen und den einschlägigen Add-On's der Drittanbieter. Dabei steht der Praxisbezug ganz oben auf der Werteskala dieser Veranstaltung. "Aus der Praxis - für die Praxis", das ist auch in diesem Jahr wieder der übergeordnete Leitgedanke der Agenda.

Eröffnet wird der Kongress mit einer Keynote mit einem Speaker aus der Geschäftsleitung der Microsoft Deutschland GmbH. Zum Abschluss des Kongresses gibt es einen hochinteressanten Beitrag der MUSTERBRECHER zum Thema Führung in Zeiten des Umbruches.

DBPLUS Deutschland (c/o webtelligence IT consulting GmbH) ist als Mitglied im Partnernetzwerk dieses Jahr wieder mit einem Sponsorenstand und als Referent vertreten.

Als besonderes Highlight erhalten Sie mit dem SP Voucher Code „SP-VC-S92Q5TPU“ bei der Ticketbuchung unter  http://2019.mbuf.de/ einen Rabatt von 480.- € auf das 2-Tages-Ticket inklusive Abendveranstaltung.

Nutzen Sie die Gelegeheit - Geschäftsführer Michael Roedeske spricht am Mittwoch, den 8. Mai in seinem Vortrag „Datenbankperformance as a Service - wie ist das möglich?“ in Raum 10/11 um 14:00 Uhr über pro-aktives Datenbank-Management und -Performanceoptimierung für Microsoft SQL Server und Oracle.

Erhalten Sie Einblick mit welchen Kennzahlen die Datenbank Performance und somit das Antwortverhalten des Microsoft SQL Server nachhaltig bestimmt und gemessen werden kann. Worin der Unterschied zum einfachen Überwachen des Ressourcenverbrauchs liegt und wie sich daraus ein Performancewert bestimen lässt und somit der echte Mehrwert für den Anwender ergibt. Sehen sie an konkreten Beispielen aus der Praxis wie die webtelligence IT consulting GmbH in Partnerschaft mit DBPLUS „Datenbankperformance as a Service“ als pauschalierte Dienstleistung erbringt, worin die technische Herausforderung besteht und mit welchen Maßnahmen es applikationsunabhängig umgesetzt wird.